Maglus Stylus: Der Eingabestift mit austauschbarer Spitze im Test

Das Smartphone oder Tablet stellt in der heutigen Zeit einen täglichen Begleiter dar. Beruflich und privat erfüllen die Endgeräte zufriedenstellend ihren Zweck. Umso wichtiger ist eine saubere Ästhetik. Wer arbeitet schon gerne auf einem zerkratzen oder verschmierten Bildschirm? Die Lösung dafür ist einfach: Ein Eingabestift! Für Funktionen wie vereinfachtes Navigieren und eine langlebige Ästhetik eignen sich die smarten Stifte hervorragend. Nachfolgend stellen wir Ihnen den Maglus Stylus vor in unserem Test. Außerdem gehen wir kurz auf die Erfahrungen von Kunden mit dem Maglus Stylus ein und stellen Ihnen schlussendlich ein Fazit vor.

Maglus Stylus Test

Der Maglus Stylus besitzt ein zeitloses, elegantes Design. Dieses besteht aus hochwertigem Aluminium. Kompatibilität besteht beim Maglus Stylus mit jedem Tablet und Smartphone mit kapazitivem Touchscreen. Preislich liegt der Maglus Stylus im unteren Bereich und stellt einen passiven Stylus dar. Weder Batterien noch Bluetooth werden bei diesem Stylus benötigt. Die Silikonspitze des Maglus Stylus ist austauschbar.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Maglus Stylus zählen:

  • Maglus Stylus Eingabestift in eleganter Box zur Aufbewahrung
  • Applydea Schlüsselanhänger mit darin enthaltener Ersatzspitze
  • Magnetische Platte mit selbstklebender Folie für nicht-metallische Oberflächen

Erfahrungen & Meinungen von Kunden

Wir fahren fort mit den Erfahrungen, die Kunden mit dem Maglus Stylus machten. Diese sind überwiegend positiv. Der Eingabestift mache optisch einen hochwertigen Eindruck. Die Haptik des Maglus Stylus sei, laut Kunden, auch sehr angenehm. Außerdem loben Kunden, dass das Schreibgefühl mit dem Maglus Stylus sehr natürlich sei. Praktisch sei ebenfalls der integrierte Magnet, da der Stylus dadurch am iPad halte. Mit der hochwertigen Spitze ließe es sich auch gut arbeiten. Das Preis/Leistungsverhältnis sei auch sehr fair bei dem Maglus Stylus. Bezüglich der Druckempfindlichkeit des Maglus Stylus gehen die Meinungen auseinander. Die einen sagen, der Stylus gleite sehr gut über den Touchscreen. Andere hingegen kritisieren, dass man sehr hart aufdrücken müsse, um eine Reaktion zu erzielen.

Punkte, die beim Maglus Stylus hingegen bemängelt werden, sind zum einen, dass sich die Stiftspitze recht schnell abnutze. Zudem gäbe es bezüglich der Druckempfindlichkeit auch Schwierigkeiten.

Fazit zum Maglus Stylus Eingabestift

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Maglus Stylus alle Basic-Funktionen erfüllt, die ein passiver Eingabestift besitzt. Außerdem ist der Maglus Stylus mit jedem kapazitiven Touchscreen kompatibel, wodurch dieser auf verschiedenen Endgeräten sinnvoll zum Einsatz kommen kann. Als passiver Eingabestift liegt dieser Stylus preislich zwar höher als Vergleichsmodelle, verfügt dafür aber über sinnvolle, zusätzliche Funktionen wie die magnetische Halterung, die einen mobilen Transport ermöglicht. Dank austauschbarer Spitze wird zusätzlich Langlebigkeit garantiert. Somit ein sinnvoller Alltagsbegleiter!

Maglus Stylus kaufen

Den Stylus gibt es aktuell zum sehr attraktiven Preis von rund 20€ auf amazon zu kaufen:

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.