Adonit Jot Touch

Wer auf seinem Tablet viel zeichnet und schreibt, braucht dafür auch einen passenden Eingabestift. Ansonsten kann dies auf Dauer sehr nervig werden. Ein lohnenswertes Modell ist der Adonit Jot Touch. Dieses Modell hebt sich von seinen Vorgänger durch einen vergleichsweise hohen Preis ab, bringt dafür aber die perfekten Voraussetzungen für kreative Arbeiten mit sich. Wir stellen Ihnen den Stylus nachfolgend in unserem Adonit Jot Touch Test vor und gehen auch auf Bewertungen und Erfahrungen von Kunden mit dem Stylus ein. Zuletzt haben wir ein Fazit für Sie zum Adonit Jot Touch zusammengetragen. Weitere Modelle dieser Reihe: Adonit Jot Pro, Adonit Jot Pro 3, Adonit Jot Script, Adonit Jot Dash 3

Adonit Jot Touch Test

Der Adonit Jot Touch liegt im oberen Preissegment. Dieser ist in den zwei Farben weiß und schwarz erhältlich. Optimiert ist der Stylus von Adonit für das iPad. Druckempfindlichkeit und höchste Präzision zeichnen den Adonit Jot Touch aus. Setzen Sie mithilfe dieses Eingabestiftes all ihre kreativen Ideen in die Tat um. Außerdem besteht zu nahezu jeder IOS-App Kompatibilität, womit der Stylus von Adonit sinnvoll erweitert wird. Dank der dünnen Stiftspitze mit einem Durchmesser von gerade einmal 1,9mm können Sie mit höchster Genauigkeit arbeiten. Optimiert ist der Adonit Jot Touch für das Apple iPad 3 (oder neuer), iPad Mini und iPad Air.

Das Schreiberlebnis unterscheidet sich kaum vom gewohnten Schreiben auf dem Papier. Eine Vielzahl von Druckempfindlichkeitsstufen stellt besonders beim Zeichnen einen großen Vorteil dar. Auch innerhalb unseres Adonit Jot Touch Tests punktete das Modell. Außerdem verfügt der Adonit Jot Touch über Shortcut-Tasten, womit Sie weitere Einstellungen bequem verwalten können. Zudem verfügt der Adonit Touch Pen über eine hohe Akkulaufzeit, was entspanntes Arbeiten ermöglicht. Außerdem lässt der Adonit Jot Touch sich auch besonders schnell aufladen.

Was Kunden sagen

Kunden bewerten den Adonit Jot Touch überwiegend positiv. Die Verarbeitung des Adonit Stylus sei sehr hochwertig und auch die Ergebnisse überzeugend. Zudem sei der Adonit Jot Touch auch bestens zum Zeichnen geeignet. Der Stylus sei auch für unterwegs sehr praktisch und ließe sich leicht und schnell aufladen. Weitere Funktionen des Eingabestiftes, wie die Handballenerkennung, seien auch von großem Vorteil. Auch die Kopplung des Adonit Jot Touch sei besonders einfach. Darüber hinaus erweitere der Stylus von Adonit die Funktionen des iPads deutlich. Zudem seien auch die angebrachten Shortcut-Tasten sehr hilfreich.

Was jedoch beim Adonit Jot Touch kritisiert wird, ist, dass Klackgeräusche bei der Nutzung entstünden und auf Dauer nervig seien. Zudem löse sich die Kappe der Stiftspitze nach einer gewissen Nutzungszeit.

Adonit Jot Touch – Lohnt sich der teure Stylus?

Der Adonit Jot Touch kommt mit einem hohen Preis auf den Markt und toppt sogar den Apple Pencil. Dennoch können wir mithilfe unseres Adonit Jot Touch Tests sagen, dass der Stylus über ein ansprechendes Design verfügt. Jeder, der gerne auf seinem Tablet zeichnet oder Notizen macht, wird diesen Stylus von Adonit lieben. Dank der schmalen Stiftspitze, in Kombination mit einer Vielzahl an Druckempfindlichkeitsstufen können Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen – egal wo Sie gerade sind!

In unserem Adonit Jot Touch Tests überzeugt der Stylus auch durch eine Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Zeichen- und Notizenapps. Kreative Köpfe und Vielschreiber können durchaus von den Funktionalitäten des Adonit Jot Touch profitieren, auch in Hinblick auf den hohen Preis. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick auf die weiteren Adonit Modelle, wie den Adonit Jot Pro 2 und Adonit Jot Pro 3!

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4/5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.